Liebe Studentinnen und Studenten,

Ihre Zeit als PJ’ler ist eine prägende Erfahrung, in der die Weichen für Ihre weitere berufliche Orientierung gestellt werden. Seit 2011 ist das Sankt Elisabeth Hospital anerkanntes Akademisches Lehrkrankenhaus der medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. 

Als modernes, wirtschaftlich erfolgreiches Krankenhaus versorgen wir jährlich rund 18.000 stationäre und 25.000 ambulante Patienten. Die bauliche und medizinisch-technische Ausstattung ist exzellent. Mit 424 Betten haben Sie ideale Voraussetzungen für ein qualifiziertes PJ, in dem Sie nicht ein PJ'ler von vielen sind. 

PJ-Studenten bietet das Sankt Elisabeth Hospital eine strukturierte Betreuung durch persönliche Mentoren und eine Leistungskontrolle über PJ-Logbücher.

Neben den Pflichtfächern

  • Chirurgie (Unfallchirurgie und Allgemein-, Visceral- u. Thoraxchirurgie) und
  • Innere Medizin (Allgemeine Innere, Gastroenterologie, Pneumologie, Nephrologie, Geriatrie)

können Sie bei uns Tertiale in den folgenden Wahlfächern absolvieren:

  • Gynäkologie/Geburtshilfe
  • Anästhesie /Intensivmedizin
  • Neurologie
  • Orthopädie

Planen Sie einen Schnuppertag ein 
Machen Sie sich ein Bild von uns. Ein Schnuppertag sagt Ihnen mehr als tausend Worte. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die Atmosphäre unseres Hauses und Ihr künftiges Team kennenzulernen. Dafür genügt ein Anruf bei unserem PJ-Beauftragten Chefarzt PD Dr. Norbert Zoremba unter Tel. 05241.507-7510 oder eine E-Mail

Wir bieten Ihnen

  • Möglichkeit zur selbstständigen Patientenbetreuung unter Supervision
  • persönliche Mentoren in jeder Klinik
  • PJ-Logbuch
  • Mitfahrt auf einem Notarzt-Einsatzfahrzeug
  • Teilnahme an interdisziplinären Veranstaltungen wie z. B. Tumorkonferenzen im Darmkrebs-, Brustkrebs- und Lungenzentrum
  • Teilnahme an internen und externen Fortbildungen wie z.B. Bedside-Teaching, Ringseminare, Ultraschallseminar, Repetitorium Untersuchungstechniken, Reanimationskurse / Megacode Training
  • Fachliteratur und umfassende Online-Recherchemöglichkeiten
  • Entlastung von Routine-Tätigkeiten durch Stationsassistentinnen und Kodierkräfte  

Die Rahmenbedingungen

  • Freie Unterkunft in räumlicher Nähe (3er WG, 2er WG)
  • Kostenlose Verpflegung in unserer Mitarbeitercafeteria
  • Kostenloses Parken
  • Bereitstellung von Dienstkleidung
  • Aufwandsentschädigung von 20 € pro Einsatztag (Beispiel: 21 Einsatztage je 20 € = 420 € pro Monat) laut Rahmenvorgaben des Fachbereichsrates der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Stand: Oktober 2014)
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuung
  • gemeinsame Freizeitveranstaltungen wie z. B. Laufgruppe
  • vergünstigte Angebote in Fitness-Studios

Nach dem PJ können interessierte und engagierte Kollegen ihre ärztliche Weiterbildung zur/m Fachärztin/-arzt im Sankt Elisabeth Hospital fortsetzen.

Hinweis für externe Studierende:
Sie sind Studierende anderer Universitäten und möchten ein Teil oder ganz Ihr Praktisches Jahr bei uns absolvieren? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung an folgende Adresse:
Medizinische Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Insitut für Ausbildung und Studienangelegenheiten, z. Hd. Frau Viße
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A6
48149 Münster
Das Anmeldeverfahren für externe Studierende ist im Internet unter www.medicampus.uni-muenster.de beschrieben.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Pressebericht "Die Glocke" vom 03.05.2016:

Medizinstudenten geben Elli-Hop sehr gute Noten