Ihre Ansprechpartnerinnen

Verena Beckmann
Nadine Mense
Referentinnen für Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon: 05241.507-4090
E-Mail: marketing(at)sankt-elisabeth-hospital.de

 

 

 

 

21.04.2021

Darmkrebs: Vorsorge, Therapie und Nachsorge

Online-Patientenforum am 28. April

Rund 70.000 Menschen trifft jährlich die Diagnose „Darmkrebs“, die zweithäufigste krebsbedingte Todesursache bei Frauen und Männern in Deutschland. Das Darmkrebszentrum Gütersloh am Sankt Elisabeth Hospital möchte als moderner Behandlungspartner mit einem Patientenforum für Aufklärung sorgen. In diesem Forum geht es um Darmkrebs Vor- und Nachsorge, sowie um die interdisziplinären Behandlungskonzepte aus Chirurgie und Onkologie. 

Zu Beginn wird Dr. Tobias Kochsiek aus der Praxis der Holter Internisten das Thema Vorsorge und Nachsorge darstellen. Anschließend werden PD Dr. Nikos Emmanouilidis, Chefarzt der Chirurgischen Klinik am Sankt Elisabeth Hospital und Dr. Reinhard Depenbusch aus der Onkologischen Gemeinschaftspraxis in Gütersloh, die chirurgischen Therapiemöglichkeiten wie auch die rahmengebenden onkologischen Vor- und Nachbehandlungsprogramme erklären.

Das Forum findet am 28. April ab 18.00 Uhr online in Form einer Videopräsentation mit Chat statt. Die Referenten werden zunächst in drei Kurzvorträgen das Thema präsentieren und stehen im Anschluss allen Teilnehmern in offener Runde für Fragen zur Verfügung – persönliche Fragen können auch anonym über eine separate Chat-Funktion gestellt werden. Interessierte können sich über das Sekretariat der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Minimalinvasive Chirurgie anmelden und erhalten dann einen Link zur Veranstaltung: Tel.: 05241.507-7110, Email: CH.Sekretariat@sankt-elisabeth-hospital.de. Die Veranstaltung ist kostenfrei.