Ihre Ansprechpartnerinnen

Verena Beckmann
Nadine Mense
Referentinnen für Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon: 05241.507-4090
E-Mail: marketing(at)sankt-elisabeth-hospital.de

 

 

 

 

12.10.2021

Staffelstabübergabe bei den Nephrologen

Dr. Sung Kook Han neuer Chefarzt der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen

Dr. Jens Klempin hat den Staffelstab als Chefarzt an seinen langjährigen Kollegen Dr. Sung Kook Han übergeben. Der ehemalige Oberarzt leitet ab Oktober die Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen/ Dialyse des Sankt Elisabeth Hospitals.

„Dr. Klempin hat maßgeblich die Gründung, Etablierung und Spezialisierung der Klinik vorangetrieben“ resümiert der Geschäftsführer Dr. Stephan Pantenburg.  Er habe die Gestaltung eines regionalen Netzwerkes für die ambulante und stationäre Versorgung von Nierenkranken bis hin zur qualifizierten intensivmedizinischen Versorgung bei Nierenversagen geprägt. „Ein exzellenter Internist mit ganzheitlichem Blick“, unterstreicht der Geschäftsführer. „Dr. Jens Klempin ist ein Arzt und Mensch mit Empathie, aber auch mit der notwendigen Offenheit und Klarheit in der Kommunikation bei komplexen Krankheitsbildern.“ Nach 14 Jahren verlässt er nun das Gütersloher Hospital, um ein ambulantes Dialysezentrum an seinem Wohnort zu leiten. „Ich habe sehr gerne hier gearbeitet. Die Kollegialität und die Arbeitsatmosphäre im Sankt Elisabeth Hospital sind etwas Besonderes, das es zu bewahren gilt“, so der scheidende Chefarzt.

Mit seinem Nachfolger Dr. Sung Kook Han übernimmt ein in der Region anerkannter Spezialist die Leitung der Klinik: Der ehemalige Oberarzt kennt das Hospital und die Strukturen aus dem Effeff. Seit März 2017 ist er Teil des Teams. „Mit gutem Gefühl und Vertrauen übertragen wir unserem hochqualifizierten Oberarzt die Chefarztposition“, betont Dr. Stephan Pantenburg. Der 45-Jährige freut sich auf die neue Aufgabe und auf das attraktive Arbeitsumfeld. „Ich möchte die Klinik, die in der Region Gütersloh ein Alleinstellungsmerkmal besitzt, gerne weiterentwickeln und neue Akzente setzen“, erklärt Dr. Sung Kook Han. Dazu zähle unter anderem die interdisziplinäre Intensivierung der kardiorenalen Diagnostik und Therapie. Aber auch die Zusammenarbeit mit den Neurologen sowie mit den niedergelassenen Fachärzten soll weiter ausgebaut werden. 

Dr. Sung Kook Han, geboren in Rüsselsheim, ist verheiratet und hat eine vierjährige Tochter sowie einen 22 Monate alten Sohn. Nach dem Studium an der Johannes Gutenburg Universität Mainz hat er praktische Erfahrungen in renommierten Kliniken in Mainz, Frankfurt und Bremen gesammelt, ehe er 2017 als Oberarzt ins Sankt Elisabeth Hospital nach Gütersloh kam. „Mein Ziel ist es, die herzliche und patientenzentrierte Atmosphäre hier im Haus fortzuführen.“

Informationen zur Person:

  • Dr. Sung Kook Han, Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Nephrologie Zusatzbezeichnungen: Diabetologie DDG, Notfallmedizin
  • Studium Universitätsmedizin Mainz
  • 2005-2010: Assistenzarzt Abteilung für Nephrologie, Universitätsmedizin Mainz
  • 2010-2013: Facharzt Sektion Nephrologie, J.W. Goethe-Universitätsklinik Frankfurt
  • 2013-2016: Oberarzt Innere Medizin III, Nephrologie, Klinikum Bremen-Mitte
  • 01.03.2017: Oberarzt der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen im Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh.
  • Oktober 2021: Chefarzt der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen im Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh.
  • Dr. Sung Kook Han ist verheiratet, zweifacher Vater und wohnhaft in Gütersloh.

 

Chefarztwechsel: Geschäftsführer Dr. Stephan Pantenburg (Mitte) verabschiedet Dr. Jens Klempin (rechts) und stellt den neuen Chefarzt der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen/ Dialyse, Dr. Sung Kook, vor.